Willkommen beim Online-Team,

Wir sind für Euch da wenn es um den Newsletter, unseren Blog, Facebook, Twitter & Co. geht.

Zur Zeit besteht das Online-Team aus 7 begeisterten GFK´lern mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Arbeit am Online-Auftritt.

Gern könnt Ihr uns mit Euren Fragen, Anregungen und Beiträgen über das Kontaktformular erreichen.

Viel Spass auf der Seite!

Karen Nimrich, Raphael Kolic, Chaska Stern, Jana Ludolf, Tilman Krakau, Petra Neumann-Pfitzner & Marius Fischer

Jana

DSC_0586

Jana Ludolf

Ich arbeite als Familiencoach & Kommunikationstrainer im wunderschönen Thüringen. Mein Anliegen ist es, Menschen zu unterstützen, ihre Kommunikation zu fördern, zu verbessern und zu stärken. Können Menschen ihre Gedanken ausdrücken, ihre Bedürfnisse klar benennen und ihren Wünschen Ausdruck verleihen – dann besteht die Chance auf ein entspannteres Leben.

Besonders in Familien, welche heute in so vielen Facetten existiert. Ursprungsfamilie, Alleinerziehende, Patchworkfamilien … Jede Familie ist ein Unikat. Ich unterstütze Familien dabei, ihre Einzigartigkeit zu entdecken und zu leben. Meine Idee für Dich: Das Miteinander darf leicht sein und Kommunikation auch!

„Jeder Mensch tut in jedem Augenblick seines Lebens das Beste, was er in diesem Augenblick tun kann.“ Mein Lieblingszitat von Rosenberg

Karen

Karen

 Karen Nimrich

Umso mehr ich mich mit GfK beschäftige, desto faszinierter bin ich. Sie bietet mir so viele Antworten und Möglichkeiten. Wenn ich mir verschiedene gesellschaftliche und politische Themen anschaue, kommt mir immer wieder in den Sinn: Empathie, Bedürfnisorientierung und Wertschätzung würden hier helfen. Und das bestärkt mich in dem Wunsch, dazu beizutragen, dass mehr Menschen in den Genuss der GfK kommen.

Wenn ich mich nicht gerade mit der GFK beschäftige, studiere ich in Heidelberg, singe für mein Leben gerne und stecke meine Zeit und Kraft gerne in soziale Weltverbesserungsaktivitäten.

Schreibt mir gerne bei Twitter

Marius

Marius Online-Team

Marius Fischer

Als grünschnabeliger Backpacker verirrte ich mich 2009 ins südostasiatische Myanmar- damals noch eine Diktatur. Eine der wichtigsten Folgen dieser Reise war, dass ich seitdem ein politisch sehr interessierter Mensch bin.

Ich konsumiere was mir die Medien an Informationen über Innen- und Außenpolitik liefern, gehe auf Demos und höre mir Wahlkampfreden an. Selber politisch aktiv war ich in den letzten drei Jahren vor allem im Bildungsbereich (da ist es auch Zeit für was Neues).

Die Art des politischen Diskurses in Deutschland beurteile ich seit geraumer Zeit als ‚enttäuschend’, inzwischen macht er mir ernsthafte Sorgen.

Die GFK halte ich für eines der wertvollsten Werkzeuge, nicht nur den „Politikersprech“ zu modernisieren, sondern auch um die Bildungs- und Arbeitswelt auf die Existenz und Wichtigkeit menschlicher Bedürfnisse aufmerksam zu machen.

Petra

Petra Neumann Pfitzner

 Petra Neumann Pfitzner 

Worte können Fenster oder Mauern sein

Wie Sprache, Wortwahl und Ausdruck die Qualität unserer Gespräche und damit unsere Beziehungen beeinflussen, hat mich schon immer fasziniert. Vielleicht wurde ich deshalb Übersetzerin für Französisch, „Brückenbauerin“. Als ich der GFK begegnete zog sie mich sofort in ihren Bann. 2009-2012 habe ich im „Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg“ die berufliche Fortbildung „Gewaltfreie Kommunikation“ absolviert und im In- und Ausland viele Seminare besucht. Dabei stellte ich fest, wie die GFK in uns selbst und zwischen uns Menschen Grenzen aufhebt. Sie ist ein selbstermächtigendes Werkzeug, verbindet, fördert Kooperation und Verständnis, stärkt Gemeinschaften. Dazu trage ich seit 2011 mit meinen Trainingsangeboten und Seminaren bei und möchte in diesem Sinne noch viele Kommunikationsfenster mit der GFK öffnen.

Tilman

   Tilman Krakau

Als Kommunikationstrainer, Mentor und Mensch brenne ich dafür Rahmen zu schaffen, in denen sich Menschen offen und unvoreingenommen begegnen. Dieser Energie bin ich vor allem nachgegangen, indem ich Trainings zu Demokratieerziehung, Transformationsprozessen und Teambuilding angeboten habe.

Aus dem Wunsch heraus intensive Verbindungen in die Welt zu tragen, biete ich nun GFK Seminare und Übungsgruppen an und begleite Projekte, die sozialen Wandel fördern.

It needs a village to raise a conciousness“ – Kelly Bryson