Gewaltfreie Kommunikation gemeinsam in die Gesellschaft tragen

Wollen statt Sollen, Beobachten statt Beurteilen, Bedürfnisse anstelle von Missverständnissen: Am 26.April 1986 brachte Marshall Rosenberg die Gewaltfreie Kommunikation nach Deutschland.

Seitdem hat sich viel getan. Nicht nur im psycho-sozialen Bereich, auch im Management und an Schulen in der ganzen Republik verbreitet sich die “Sprache der Bedürfnisse” zunehmend.

Diese Entwicklung möchten wir feiern! Mit dem GFK-Portal wollen wir Impulse geben für eine weitere Verbreitung und Etablierung der Gewaltfreien Kommunikation in weiteren gesellschaftlichen Bereichen wie Wirtschaft, Politik und Medien.

Wir wünschen uns, dass der April ein bunter Monat ganz im Zeichen der GFK wird. Ein überregionales Event, begleitet von Funk, Fernsehen und Presse. Bereits jetzt werden in mehreren Regionen Deutschlands Events vorbereitet, und auch Du bist herzlich eingeladen deine Talente einzubringen und mitzuwirken.

Egal ob Seminar, GFK-Tag, Empathie-Flashmob oder offener Infoabend in Deiner Gemeinde oder Deinem Lieblingsbuchladen. Wir laden Dich ein, klassische und/oder unkonventionelle GFK-Events zu veranstalten und in den Terminfinder einzustellen.

Wir haben zwar schon Kontakte zu Medien, aber auch hier kannst Du uns helfen: Jede Erwähnung der Gewaltfreien Kommunikation in Zeitungen, Radio und vielleicht sogar Fernsehen hilft der Verbreitung. Lasst uns gemeinsam der Gesellschaft zeigen,  wie groß und vielfältig die GFK-Szene in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist!

Hast Du Lust dabei zu sein? Dann trag´ Dich in den Newsletter ein oder schau doch mal unter Mitmachen, welche Möglichkeiten es gibt. Weitere Infos zur Organisationsstruktur des GFK Monats, Kooperationen etc. findet Ihr in den FAQ´s.