Das Gewaltfreie eBook von der Community für die Community – Sei dabei: 19.-22. Mai 2017

Das  kostenfreie E-Book zur Gewaltfreien Kommunikation entsteht von der Gemeinschaft für die Gemeinschaft – Sei dabei!
Begeistert von dem ersten Wochenende, möchten wir einen Book-Sprint Nummer 2.

Ein weiteres Wochenende voller Kreativität, Austausch, Verbindung, Lachen, Vertrauen, Lebendigkeit, Freude, Gesprächen, Sonnenschein, Inspiration, Anregung. Ein weiteres Wochenende in Gemeinschaft von Schreibenden, die zusammen in 2,5 Tagen verschiedene Kapitel des Buches erarbeiten, schreiben, reviewen und designen.

Das erste Buch ist hier gratis lesbar und zum Download verfügbar. (Passwort: booksprint) Bei Interesse von Verlagen ist zudem die Veröffentlichung als gedrucktes Buch geplant.

Der zweite Booksprint wird aufbauen auf dem ersten. Wir wollen gerne die Einführung noch erweitern, damit auch noch alle andere Themen, die wichtig sind, Platz in diesem Buch bekommen.

Wenn Du Lust hast, TeilgeberIn bei diesem zweiten Projekt zu werden, schau doch mal in unsere Book-Sprint FAQ´s. Dort beantworten wir alle Fragen rund um das Projekt und verraten Dir, wie Du mitmachen kannst…

FAQ´s zum Book-Sprint

Was ist ein Book-Sprint?

Ein Book-Sprint ist ein Kollaborations-Projekt, bei dem sich sich bis zu 20 Menschen treffen und in wenigen Tagen, gemeinsam ein Buch schreiben.
Einige TeilgeberInnen werden schreiben, andere lektorieren, manche korrigieren und andere sorgen für das leibliche Wohl der Schreibenden. Im Team entsteht somit innerhalb weniger Tage ein Buch, welches dann für Interessierte gratis über das GFK Portal zur Verfügung gestellt wird.

Was passiert nachher mit dem geschriebenen Buch?

Der zweite Book-Sprint hat als Ziel, das Buch des ersten Book-Sprint (eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation) zu überarbeiten, mit weiteren Kapiteln zu ergänzen, zu füllen.

Die erste “Auflage” des Buches hier für jede*n gratis lesbar und herunterladbar. Momentan braucht man noch folgendes Passwort: “booksprint”. Die zweite Version wird dann ebenfalls kostenlos dort erscheinen.

Zudem planen wir, das Buch in Online-Buchläden wie Apple oder Android gratis verfügbar zu machen. Das Buch und Auszüge aus dem Buch dürfen in unveränderter Form und mit Nennung der Quelle nichtkommerziell, kostenfrei geteilt und kopiert werden.

Wie genau läuft das Projekt ab?

Ab sofort könnt Ihr uns über das Formular mitteilen, dass Ihr Lust habt dabei zu sein.

Die verschiedenen Möglichkeiten teilzugeben, seht Ihr etwas weiter unten.

Unsere Projektkoordinatorin Karen sammelt die Informationen und wird sich mit Euch in Verbindung setzen.

Seit dem letzten Book-Sprint gibt es eine Kapitelstruktur, die noch weiter ausgebaut, ergänzt und bearbeitet werden kann.

Die Plätze der Teilnehmer*innen am Wochenende werden nach Eingang des finanziellen Beitrags auf dem Konto vergeben, bzw. nach Absprache mit Karen, falls ein finanzieller Beitrag nicht möglich ist.

Am Wochenende selbst (19.-22. Mai 2017) werden wir Freitagabend bis Montagmorgen gemeinsam arbeiten. Die Autor*innen werden dabei unterstützt von einem Team, dass sich um das leibliche Wohl der Schreiber*innen kümmert.

Nach dem gemeinsamen Wochenende wird umgehend Layout und Satz des Buches umgesetzt, sodass die überarbeitete Version des schon bestehenden E-Books bald veröffentlicht werden kann.

Wann und wo wird das Projekt stattfinden?

Uns war wichtig, einen zentralen Ort zu wählen, um die Anreise möglichst vieler Menschen zu vereinfachen und die Mühle in Bromskirchen hat sich als Schreib-und Inspirationsort sehr bewährt. 

Wir treffen uns daher wieder in der Tagungsmühle in Bromskirchen (Hessen), nähe Marburg.

Der Termin steht auch schon fest: Freitagabend 19.- Montagmorgen 22. Mai 2017

Wie kann ich mitmachen?

Beteiligen kannst Du Dich auf folgende Arten:

        • Als Schreiber*in
        • Als Sponsor*in
        • Als Unterstützer*in
        • Als Lektor*in

Hier erfährst Du, was wir uns von den Teilgebenden wünschen und wie Du beitragen kannst:

Anforderungen an Schreiber*innen

        • Lust am Schreiben und an einem Gemeinschaftsprojekt teilzugeben
        • Bereitschaft bis Januar einen “Probe-Artikel” für unseren Blog zu schreiben
        • mind. 5-10 Tage Training in Gewaltfreier Kommunikation
        • Lust an Recherche
        • Bereitschaft, erfahrene GFK-ler*innen zu interviewen
        • Bereitschaft, Dein Wissen gratis mit der Welt zu teilen
        • Dich im Rahmen Deiner Möglichkeiten an den Kosten für Unterkunft und Essen zu beteiligen
        • die Bereitschaft, möglicherweise in einem Doppelzimmer zu übernachten

Anforderungen an Sponsor*innen

        • Bereitschaft einen (Teil-)Betrag der Kosten von Teilgeber*innen zu übernehmen, deren finanzielle Mittel eingeschränkt sind

Anforderungen an Unterstützer*innen

        • am Book-Sprint Wochenende als Dienst-Leister*innen für die Schreibenden zur Verfügung zu stehen, zum Beispiel indem Kochdienste, Room-Service & Co übernommen werden
        • Dich im Rahmen Deiner Möglichkeiten an den Kosten für Unterkunft und Essen zu beteiligen
        • die Bereitschaft, möglicherweise in einem Doppelzimmer zu übernachten

Anforderungen an Lektor*innen

        • während und nach dem Wochenende Korrektur lesen
        • im besten Fall Erfahrung im Lektorat
        • Grundverständnis und Basiskenntnisse der GFK

Wenn Du Lust hast dabei zu sein, schreib uns doch bis zum 15. Januar eine Nachricht über unser Kontakt-Formular.

Welche Kosten entstehen für meine Teilnahme?

Als Schenk-Ökonomie-Projekt wünschen wir uns, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten Zeit, Wissen und/oder finanzielle Ressourcen zur Verfügung stellt. Die durchschnittlichen Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung von Freitag bis Montag liegen bei etwa 100,- – 130,-€.

Können die Rahmenbedingungen des Book-Sprints verändert werden?

Z.B. Die Kapitelstruktur erst am Wochenende selbst mit der Gruppe festlegen. etc.
Um die Ressourcen Aller zu schonen, möchten wir möglichst beim vorgeschlagenen Ablauf bleiben. Gleichzeitig freut sich die Projektkoordinatorin über Vorschläge und wird dann in Absprache mit den Betroffenen darüber beraten, ob eine Änderung des Ablaufs sinnvoll erscheint.

Wer entscheidet darüber, was und wie veröffentlicht wird?

Das Lektorenteam entscheidet inhaltlich, das Projektleiterteam darüber was, wie und wo veröffentlicht wird.

Wo kann ich etwas über den ersten Book-Sprint erfahren?

Hier 🙂

Welche Schritte stehen jetzt konkret an?

Du überlegst Dir, auf welche Art Du zu diesem wundervollen Projekt beitragen willst und trägst das bis zum 15. Januar in dieses Formular ein.

Karen setzt sich dann anschließend mit Dir in Verbindung und erklärt das weitere Vorgehen.

Denke dran: Die Plätze werden nach Eingang des finanziellen Beitrags, bzw. nach Absprache mit Karen, vergeben.

Lust mitzumachen? Dann wende Dich jetzt an Karen!

Karen

 Karen Nimrich

Als Projektkoordinatorin und begeisterte GFK´lerin stehe ich Dir für alle Fragen rund um den GFK Book-Sprint unter karen.nimrich@gmail.com zur Verfügung.  Wenn Du schon weißt, dass Du dabei sein willst, freue ich mich auf Deinen Kontakt über unser Formular: